Die Initiatorin der Kooperationen

Im Jahre 2009 initiierte ich eine Fact-Finding-Mission (DAAD) nach Ghana und baute seither Hochschulkooperationen mit westafrikanischen Universitäten auf. Seit 2010 bereite ich Lehramts-Studierende der Europa-Universität Flensburg jeweils während des Sommersemesters auf ihre Schulpraktika in Ghana vor und begleite sie im September/Oktober bei ihrem Einsatz. Dazu Kurzzeitgastprofessuren (DAAD) in Ghana in den Jahren 2011 und 2012. Veranstaltung von Tagungen in Kooperation mit afrikanischen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen 2011 (Winneba/ Ghana), 2012 (Goethe-Institut Accra/ Ghana), 2013 (Europa-Universität Flensburg) und 2015 (Europa-Universität Flensburg). Publikationen zu den Themen Kolonialismus, Globales Lernen, Afrikanische Geschichte.

Auch im März 2016 veranstalte ich, in Kooperation mit WissenschaftlerInnen aus Flensburg und Ghana, eine Tagung zum Thema „Kindheit und Zukunft“ an der University of Education Winneba.
(Bea Lundt)

Bea Masken Portrait

Prof. Dr. Bea Lundt in der Afrikaabteilung des ethnologischen Museums in Berlin. I Foto: Johannes Preuß

 

Weitere Infos zu Bea Lundt finden Sie unter „Seminar für Geschichte“ auf diesem blog.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: