Flensburg, Dezember 2013: Internationale DAAD-Tagung zum Thema „Global Perspectives on Europe“

Am 06. und 07. Dezember 2013 hat an der Europa-Universität Flensburg eine internationale DAAD-Tagung in Kooperation zwischen Prof. Dr. Yaw Ofosu-Kusi (DAAD Visiting Professor, Universität Flensburg), Prof. Dr. Bea Lundt (Seminar für Geschichte, Universität Flensburg), Dr. Sophie Wulk (European Studies, Universität Flensburg) und Laura Asarite (European Studies, Universität Flensburg) zum Thema „Global Perspectives on Europe“ stattgefunden. Vom Morgen des 05.12. bis zum Mittag des 06.12.13 tobte in Schleswig-Holstein der Orkan „Xaver“. Genau an diesem Tag sollte unsere Tagung beginnen. Aber die Gäste, welche aus Australien, China, Südafrika, Spanien, Italien, Luxemburg und weiten Teilen Deutschlands anreisten, trotzten dem stürmischen Wetter des Nordens, sodass die Konferenz, wenn auch etwas verzögert, wie geplant stattfinden konnte.

???????????????????????????????

Das Foto zeigt die Tagungsgäste: Dr.Mauro Gatti, Lachlan McKenzie, Luca Argenta, Edward Yencken,
Dr. Allan Francis Tatham, Prof. Dr. Bea Lundt, Amin Mammadov, Nina Paarmann, Dr. Malte Brosig, Prof. Dr. Yaw Ofosu-Kusi,Lucie Qian XIA, Dr. Sophie Wulk, Dr. Elisabetta Nadalutti. l Foto: Dr. Astrid Schwabe

Sie referierten über die globalen Perspektiven auf Europa, wobei die Bereiche Wirtschaft/Politik, Rechtswissenschaften, soziokulturelle Strukturen und historische Entwicklungsprozesse im Zentrum des Interesses standen und immer wieder aufs neue verschiedentlich beleuchtet und kritisch hinterfragt wurden.

Auch Prof. Dr. Werner Reinhart, Präsident der Europa-Universität Flensburg, bereicherte die Tagung mit einem Beitrag zur Rezeptionsgeschichte des Grimm-Märchens „Hänsel und Gretel“ im Diskurs der Dichtkunst zeitgenössischer amerikanischer Literatur.

In weiteren Referaten wurde die „Außensicht“ auf Europa aus den Perspektiven Südafrikas, Chinas, Südost-Asiens, der Türkei, Ghanas, Libyens, Australiens, der Karibik oder Italiens thematisiert.
(Text: Bea Lundt/ Nina Paarmann, Layout: Nina Paarmann)

Finanziert wurde diese Tagung vom DAAD sowie der Fördergesellschaft der Europa-Universität Flensburg e.V..

Der Konferenzbericht der Tagung 2013 an der Universität Flensburg ist nachzulesen in H-Soz-und-Kult unter:
http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/tagungsberichte/id=5461

Ebenso zu finden bei geschichte.transnational unter:
http://geschichte-transnational.clio-online.net/tagungsberichte/id=5461

Die Publikation der Erträge der Tagung ist in Bearbeitung und erscheint im Sommer 2016.

Aufnahmen der Tagung:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Hier der Zeitungsbericht „Europa-Konferenz im Orkan“, erschienen im Flensburger Tageblatt, Ausgabe vom 10.12.2013:

Flensburger_Tageblatt_vom_10.12.2013

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: