Profile der Kontaktpartner

Dr. Wazi Apoh

w-apoh

Dr. Wazi Apoh

 

Dr. Wazi Apoh, Archäologe und Kulturanthropologe an der University of Ghana Legon, der seit Jahren deutsche Kolonialgebäude in der Volta-Region ausgräbt, besuchte im Frühjahr 2013 die Universität Flensburg. Gemeinsam mit ihm veranstaltete Prof. Dr. Bea Lundt 2011 in Winneba (Ghana) eine internationale Tagung über deutschen Kolonialismus in West-Afrika, deren Erträge 2013 in einem Band erschienen sind, den sie gemeinsam herausgaben:

Bea Lundt, Wazi Apoh (Hg.): Germany and its West African Colonies. “Excavations” of German Colonialism in Post-Colonial Times. Lit-Verlag Berlin 2013, 260 Seiten

Dr. Wazi Apoh, University of Ghana, bei seinen archäologischen Arbeiten zur Freilegung von Relikten deutscher Kolonialgebäude in der Voltaregion mit seinen Studierenden

Dr. Wazi Apoh, University of Ghana, bei seinen archäologischen Arbeiten zur Freilegung von Relikten deutscher Kolonialgebäude in der Voltaregion mit seinen Studierenden

Um diese Ausgrabungen fortzusetzen und erinnerungskulturell aufzuarbeiten, wurde ihm im Jahre 2013 ein Forschungsprojekt der VW-Stiftung für 3 Jahre bewilligt (in Kooperation mit Prof. Sebastian Conrad, FU Berlin sowie Prof. Bea Lundt).

Auf die homepage von Wazi Apoh an der University of Ghana Legon gelangen Sie über folgenden link:
http://www.ug.edu.gh/archaeology/staff/wazi-apoh

Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: