Workshop VW-Forschungsprojekt in Accra Oktober 2016

Das VW-Forschungsprojekt zum deutschen Kolonialismus in der Voltaregion (Ghana) wurde 2016 um zwei Jahre verlängert. Der Archäologe und Kulturantrhropologe Dr. Wazi Apoh (University of Ghana Legon bei Accra), der seit Jahren die Ausgrabungen durchführt, lud aus diesem Anlass seine Mentoren aus Deutschland nach Ghana ein. Verbunden mit dem workshop ist auch eine Begehung der Ausgrabungen in Kpando und in Ho.

Hier das Programm:

programm-wazi-oktober-2016.

Advertisements

Bloggen auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: